10: Einen Tanzkurs machen

Kommentare:
Hey Ho,
ich habe auch mal wieder einen Punkt erfüllt - sogar schon vor ein paar Wochen und nicht unbedingt so, wie ich es erwartet hätte ;).

Aber von vorne:
Ich wollte schon eine ganze Weile mal einen Tanzkurs machen - spätestens vor meinem Abiball. Eigentlich dachte ich dabei an Standard, so ganz klassich, am besten mit einem Freund (*seufz* ^^), und die Hoffnung habe ich auch noch nicht ganz aufgegeben :P, aber dann kam alles etwas anders, als mich eine Freundin fragte, ob ich nicht mit ihr einen Swing-Tanzkurs machen wollte.
Ich hatte von Swing absolut keine Ahnung und die Tanzschule war etwas weiter weg, aber die Musik hat mir gefallen und es klang lustig, also habe ich ja gesagt.

Tja, dieser Tanzkurs war dann doch etwas anders als erwartet ^^, schon allein, weil die Freundin, mit der ich den Kurs zusammen gemacht habe, und ich zusammen tanzen mussten, da wir beide keinen Tanzpartner hatten. Auf Dauer war das allerdings unglaublich witzig. Wir waren nur am Kichern, wie kleine Mädchen, aber wir hatten den Vorteil, das uns dort sowieo niemand kannte. Und manchmal ist es auch wirklich lustig, einfach nur albern zu sein :D.
 Außerdem waren in dem Kurs außer uns nur Erwachsene. Die Jüngsten nach uns waren bestimmt auch schon Mitte 20. Allerdings waren (fast) alle anderen Teilnehmer trotzdem sehr nett, wie wir schnell herausgefunden haben, da man bei einem Tanzkurs ja auch ab und an für einen Tanz die Partner wechselt.
Das hatte ich vorher noch nicht gewusst und am Anfang war es schon sehr gewöhnungsbedürftig, mit fremden Männern zu tanzen. Ich werde allgemein von den wenigsten Leuten gerne berührt und dann so nen Arm um die Hüfte zu haben... Aber naja, man gewöhnt sich dran ^^, und außerdem musste ich bald den Mann tanzen, weil meine Freundin zu sehr davon verwirrt war, mal die Frauen- und mal die Männerschritte getanzt zu haben. Tja, das hat den Vorteil, dass ich jetzt jedem Typen die Männerschritte vom Charleston und vom Tripple beibringen kann :P. Die Frauenschritte kann ich ja trotzdem.
Superlustig war es auch, über die anderen Teilnehmer im Kurs zu reden, sei es "Oooh, die sind so ein süßes Paar!" oder das Ablästern über ein extrem nerviges Ehepaar (zum Glück das einzig nervige ^^) und über das Outfit unseres Tanzlehrers zu diskutieren ^^.

Alles in allem war es ein extrem lustiges Erlebnis und endlich mal eine Art Sport, die mir Spaß gemacht hat ^^. Ich möchte nächstes Schuljahr auch auf jeden Fall noch einen Tanzkurs machen, diesmal aber Standardtanz und möglichst mit einem männlichen Tanzpartner, da das doch irgendwie mehr Sinn ergibt :P.
Wann ich jemals dazu kommen werde, Swing zu tanzen? Gute Frage :P. Vielleicht bei irgendeiner Swing-Party. Dann aber bitte mit Tanzpartner ^^.

Wie ist das bei euch? Habt ihr schon mal einen Tanzkurs gemacht? Standard oder etwas anderes? Wie hat es euch gefallen ;)?

LG
Charlie

97: Einen neuen Buchschuber bekommen

Kommentare:
Ganz ehrlich - ich hätte den Punkt fast übersehen. Ich hab einfach nicht mehr daran gedacht :p
Aber tatsächlich habe ich schneller einen neuen Buchschuber bekommen, als gedacht. Und zwar den Divergent - Schuber.
Den Schuber habe ich mir schon vor einiger Zeit gekauft und zwar genau genommen im März (echt schon verdammt lange her :o). Ich habe ihn mir in meine Lieblingsbuchhandlung bestellen lassen und dort abgeholt und für grade mal 20€ sind drei Bücher echt ein Schnäppchen! Außerdem soll es laut Anna ja auch total schwer sein, drei zusammenpassende Ausgaben von den Büchern zu bekommen und darum muss man sich im Schuber ja nun wirklich keine Sorgen machen.

Also, Geld gespart und passende Ausgaben, was will man mehr? :D Na ja, ein bisschen lässt die Qualität am Schuber mangeln finde ich, weil es eben nun mal wirklich nur billige Pappe ist und Schuber von deutschen Büchern eine viel bessere Qualität haben - dafür nun mal aber auch teurer sind. Jedenfalls freue ich mich über mein kleines Schmuckstück und darüber, dass ich die Reihe nun endlich vollständig habe.

"Die Bestimmung" habe ich bereits vor zwei Jahren auf Deutsch gelesen, aber weil ich mir das Buch nur ausgeliehen hatte, nie den Anreiz gefunden, die Reihe fortzusetzen. Als ich dann dieses Schnäppchen sah, habe ich einfach zugeschlagen. "Divergent" habe ich bereits gere - readet und es hat mir so gut gefallen wie damals, inzwischen habe ich bereits zwei Drittel von "Insurgent" gelesen und muss sagen, dass mir der zweite Teil nicht sooo gut gefällt. Ich bin wirklich gespannt, ob mir das Ende der Trilogie dann überhaupt zusagen wird, da die meisten ja ziemlich geschockt darüber waren.

Jedenfalls finde ich meine Schuber - Ausgabe am schönsten. Eine deutsche gibt es leider (noch?) nicht, allerdings ist das hier die amerikanische Ausgabe, die es noch mit Hardcoverbüchern gibt und zudem gibt es noch eine englische Ausgabe, die mit viel schwarz gehalten wurde. Mir gefällt diese hier nach wie vor am besten :)
Ein bisschen schade finde ich die Qualität - ihr könnt auf dem Bild ja sehen, dass die Ecken schon ziemlich abgeschabt sind. Es ist eben "nur" Pappe, total biegsam und nachgiebig.